Ägyptos Vitalwickel

Schon in der Antike machten sich die Menschen die Heilkräfte des Toten Meeres zu Nutze. Auch Cleopatra ließ sich von den Vitalkräften des Toten Meeres verwöhnen. Dieses Wissen um den orientalischen Jungbrunnen wurde aufgegriffen und mit Hilfe der neuen Erkenntnisse weiterentwickelt. So entstand diese Vitalerde mit feinstem Löß, Salz aus dem Toten Meer und Mineralien in der die Baumwollbandagen getränkt werden. Das bewirkt eine Entgiftung der Haut, Erhöhung der Hautspannkraft und Straffung der Haut. Die natürliche Vitalerde in der Behandlung ist antiallergisch, der Körper wird von abgestorbenen Hautzellen befreit und Ihre Haut wird sich zart und jung anfühlen. Die spezielle Wickeltechnik sorgt dafür, dass sich die Straffung besonders am Gesäß und Busen, sowie an den Pölsterchen an den Oberschenkeln und Oberarmen auswirkt. Sind die Giftstoffe aus der Haut einmal entfernt, kann das körpereigene Elastin diese Straffheit selbst aufrechterhalten. Da die Haut gestrafft wird, sind auch Narben und Dehnungsstreifen weniger gut sichtbar. Den Ägyptos Vitalwickel kann man auch Leuten mit trockener Haut sowie Psoriatikern und Neurodermitikern empfehlen und er zählt außerdem zu einer der Besten „Cellulite-Killer“.

 

Warum der Ägyptos Vitalwickel funktioniert?

Ein paar Infos zu den Toxinen

Es ist wichtig den Zusammenhang zu verstehen, der zwischen der Lebensart und der Giftstoffansammlung im Gewebe besteht. Diese Ansammlung von Giftstoffen wird von Fakten wie Alter, Krankheit, Medikamenten, Stress, unpassende Diäten, Rauchen, Trinken, Bewegungsmangel oder Gewichtsverlust (= höhere Konzentration von Gift in weniger Gewebe) bestimmt. Alle diese Faktoren werden bei Frauen durch den wechselhaften Hormonhaushalt und durch Schwangerschaft noch verschlimmert. Giftstoffe sammeln sich dabei zwischen der Taille und den Knien an. Diese Toxine verschlechtern den Hautzustand, begünstigen schlaffes Gewebe und Cellulite.

 

Ein paar Worte zu Elastin

Elastin ist der Stoff, der die Form des Gewebes und der Haut aufrechterhält. Je mehr Giftstoffe sich ansammeln, desto geringer ist die Wirkung des Elastins. Werden nun Fettzellen durch Gewichtsabnahme abgebaut, sieht die Haut danach oft eher schlechter aus als vorher. Der Ägyptos Vitalwickel ist bestens geeignet das Erscheinungsbild von schlaffem Gewebe zu bessern. Die Wirkung des Ägyptos Vital Wickels kann ein halbes bis zu einem Jahr anhalten, vorausgesetzt Sie halten das Gewicht und halten sich an die Nachbehandlungsinstruktionen. Ziel vom Ägyptos Vitalwickel ist nicht der Gewichtsverlust, sondern die Entschlackung der Haut, der Straffungseffekt und die Figurformung. Dieser Erfolg ist schon nach der ersten Behandlung sichtbar und sofort zu spüren, wenn Sie z.B. leichter in eine enge Jeans kommen als vorher und wird zusätzlich beim Nachmessen bestätigt.

 

Wem helfen die Ägyptos Körperwickel?

  • Frauen mit Cellulite
  • Frauen, die für eine spezielle Gelegenheit besser aussehen möchten
  • Frauen mit schlaffer Haut infolge Schwangerschaft oder Gewichtsverlust
  • alle mit Dehnungsstreifen profitieren enorm, weil diese durch die Hautstraffung weniger sichtbar sind
  • Diäthaltende Personen, die eine tolle Motivation brauchen
  • Personen mit besonders trockener oder rauer Haut
  • Männern und Frauen, auch sehr Schlanke die ihre Haut straffen, glätten und somit jugendlicher erscheinen wollen
  • Unterstützende Hautpflege für Personen, mit Ekzemen oder Schuppenflechten
  • allen Frauen, die gut aussehen wollen – und das schnell!