Manuelle Segmenttherapie

Die manuelle Segmenttherapie ist eine Reflexzonentechnik, die aus der Bindegewebsmassage und der Reflexzonenmassage weiterentwickelt wurde. Diese Technik wurde von Teirich-Leube technisch weiterentwickelt, von Gläser/Dalicho nutzbar gemacht und schließlich von Dr. Günther Quilitsch perfektioniert. Ein Segment ist ein vom gleichen Rückenmarksabschnitt versorgtes Gebiet, an dem alle Gewebsarten von der Haut bis zum inneren Organ beteiligt sind. Die Segmentmassage ist eine manuelle Therapieform. Sie macht die bestehenden Wechselbeziehungen zwischen den Hautbezirken, den Muskeln, den Gefäßen, den Knochen und dem Bindegewebe einerseits, sowie den inneren Organen andererseits, soweit diese vom gleichen Innervationssegment versorgt werden für die Behandlung nutzbar